Zentrale Überwachung einer Produktionsanlage Gummipressen

Ihre Produktionsanlage mit Fingerspitzengefühl und wachsamem Auge

REP Net 4.0 ist ein Softwareprogramm, über welches es möglich ist, die Maschinen über ein zentrales Datensystem miteinander zu verbinden

Basierend auf dem benutzerfreundlichen Betriebssystem Windows kontrolliert REP Net 4.0 in Echtzeit die Prozessqualität, zentralisiert die eingestellten Werkzeugparameter und sichert die Rückverfolgbarkeit des Produktionsplans.

Es handelt sich hierbei um die 4. Generation der Maschinenvernetzung seit der ersten Ausführung 1987.

 

REP Net 4.0 ist immer noch kompatibel mit den Maschinen der vorigen Generationen! (G6, G7, G8, G9, G10)

 

 
REP Net 4.0 wird mit einer Mobilanwendung geliefert

REPNetApp Mobilanwendung zur Überwachung der Werkshalle ermöglicht Ihnen, den Status der Betriebsstätte in Echtzeit zu beobachten oder darüber informiert zu werden.

  

REP Net 4.0 lässt sich in Industrie 4.0 integrieren und gewährleistet:

• Rückverfolgbarkeit der Zyklen (Sollwert, Istwert, SPC-Berechnung)
• Zentralverwaltung und Übertragung der Werkzeugparameter
• Modelldarstellung der Werkshalle, Unterstützung der Produktionsverwaltung

 

Echtzeitkontrolle REP Net 4.0Echtzeitkontrolle

Verwaltung des Produktionsfortschritts und Vorausschau auf Serienwechsel

CIM-Konzept (Computer Integrated Manufacturing):

Überwachung und Koordination der Produktionsvorgänge und -flüsse, um den Einsatz und die Verfügbarkeit der Maschinen zu überwachen.

 

Die geöffnete Datenbank ermöglicht die Kommunikation mit den Betriebsverwaltungssystemen (ERP).

 

 

 

 

 

Zentralisierte Einstellungen Werkzeugparameter REP Net 4.0

Zentralisierte Einstellungen

Flexibilität der Werkshalle

Über die Prozessparameter-Datenbank können die Einstellparameter in einfacher Weise zwischen den Maschinen übertragen und die Produktionen geändert werden.

 

 

 

 

  

Überwachung der Prozesskonformität  REP Net 4.0

Rückverfolgbarkeit

Permanente Gewährleistung der Produktionsstabilität 

SPC-Konzept (Statistische Prozesskontrolle):  

Speichern der Sollwerte, Istwerte und Überwachung der Prozessstabilität und -konformität.