Ausgerüstet mit dem patentierten Einspritzsystem, durch welches die Firma REP bekannt geworden ist, bietet die V710 unerschöpfte Möglichkeiten im Hinblick auf Spritzvolumen und -druck, insbesondere den Vorteil, bis zu 3000 bar einspritzen zu können. Durch die präzise Zentrierung der Spritzeinheit auf der Form sind perfekte Dichtigkeit und große Dosiergenauigkeit und damit die Qualität der Gießteile sichergestellt.

Die 3-Wege-Schließeinheit verbindet Leistung und Robustheit

Das Schließkeilsystem ermöglicht einen großen Öffnungsweg bei einer weitaus höheren Weggeschwindigkeit als bei teleskopischen Systemen oder sonstigen komplexen Lösungen. Dank der geringen mechanischen Beanspruchung ist ihr Wartungsbedarf wesentlich geringer.

Die Genauigkeit der Öffnungs-/Schließwege bzw. der Verriegelungs-/Entriegelungswege garantiert eine optimale Entlüftung. Durch die Stabilität insgesamt ist
eine optimale Qualität der Trennebene garantiert.

 

Eine verbesserte Ergonomie

Geringerer Platzbedarf und verbesserte Zugänglichkeit

Die Höhe der Arbeitsfläche ist, unabhängig von der Formhöhe, konstant. Der Schneckeneinlauf für die Mischungszufuhr ist auf Bedienhöhe.


Unter den zahlreichen Neuentwicklungen führen wir die seitlich und auf der Rückseite der Maschine angebrachten Fenster für eine bessere Sichtweite auf, das LED-Leuchtband zur Anzeige des Maschinenzustands, die vor-ausgestanzte Seitenverkleidung zur Installation eines Rauchgasabzugs, sowie die Möglichkeit, den Schutzschirm von beiden Seiten säubern zu können.

Im Rahmen der Entwicklung dieser neuen Maschinengeneration wurde die Wahl von "sauberen" Baukomponenten, d.h. ohne Schmieröl, verschleißarm und lecksicher vorgezogen, um aufwendige Wartungsarbeiten
zu vermeiden.

Und als letzter jedoch nicht unwesentlichster Punkt ist die V710 mit einer neuen intuitiven und bedienerfreundlichen Multitasking-Bedienerschnittstelle ausgerüstet. Der Bediener kann auf dem großen 21,5 Zoll (16:9) Touchscreen, der in zwei Bildschirmbereiche unterteilt ist, gleichzeitig zwei Bildschirmseiten anzeigen, über die er sowohl die Programmierung der Parameter, also auch die Nachvollziehung einer Kurve oder auch die Überwachung einer Regelung vornehmen kann.

 

Integrierte intelligente Technologien

Vorausschauende Wartungssoftware und Autotuning

Die Maschine kann den Bediener im Voraus über den Verschleiß von Baukomponenten informieren und somit erforderlichen Wartungseingriffen vorgreifen, um einen Ausfall an der Maschine zu verhindern.

Autotuning, d.h. die automatische Abstimmung der Maschinenparameter, ist ein weiterer technologischer Fortschritt der G10-Generation, wodurch die optimierten Geschwindigkeitsparameter automatisch eingestellt werden.

Zuletzt sind die REP-Maschinen mit einem 3G-Modem für Ferndiagnose und Wartungshilfe über eine Fernverbindung, ohne das interne Kundennetz in Anspruch nehmen zu müssen, ausgestattet.

 

Energiebezogene Effizienz 

REP-Maschinen der G10-Generation sind mit einem Öko-Energie-Paket ausgestattet

Diese Lösung konzentriert sich auf drei Punkte:

  • In erster Linie trägt eine verstärkte Isolierung zwischen Traverse und Heizplatte dazu bei, den für das Aufheizen der Spritzform erforderlichen Energieverbrauch um 16% zu reduzieren.
  • Anschließend ermöglicht eine in der Spritzeinheit hinzugefügte wärmedämmende Matte eine Reduzierung des für die Vorbereitung der Mischung erforderlichen Energieverbrauchs um bis zu 15%.
  • Und letztendlich ermöglicht der Einsatz eines neuen Servomotor-Pumpenaggregats, bestehend aus einem von einem Geschwindigkeitsregler gesteuerten Servomotor und einer Pumpe mit konstanter Förderleistung, eine Reduzierung des Energieverbrauchs der Hydraulik um 40%.
    Darüber hinaus stellt sie eine Leistung zur Verfügung, die das Einspritzen bei voller Durchflussmenge und vollem Druck ohne Beeinträchtigung der Betriebsleistung erlaubt.